Auto gerät auf Gegenfahrbahn: Zwei Verletzte auf B455 in Wiesbaden

179
(Symbolfoto: Pixabay)

Am Dienstagmittag (2.) kam es auf der B455 in Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen, wobei beide Beteiligte verletzt wurden.

Der Unfallverursacher befuhr die Bundesstraße 455 aus Richtung Naurod kommend in Richtung Wiesbaden Innenstadt und geriet aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der 19-jährige Taunussteiner mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Beide Unfallbeteiligte wurden mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden polizeilich abgeschleppt. An den Fahrzeugen und drei Leitplanken entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro.

(Text: PM PP Westhessen)