Täter mit Geldwechseltrick in Königstein erfolgreich

193
(Symbolfoto: Gerd Altmann bei Pixabay)

Durch geschickte Ablenkung wurde am gestrigen Donnerstagnachmittag (4.) Geld bei einem Geldwechseltrick in Königstein entwendet.

Gegen 16.50 Uhr wollten zwei unbekannter Täterinnen in einer Gärtnerei in der Limburger Straße Blumen kaufen, bezahlten diese mit einem 200 Euro-Schein und erhielten entsprechend Wechselgeld. Im Anschluss diskutierten die beiden Frauen mit der Kassiererin, da ein Schein aus dem Wechselgeld zu stark eingerissen sei. Kurz entschlossen forderte das Duo dann den 200 Euro-Schein zurück. Während der Rückgabe der Blumen nutzten die beiden Betrügerinnen die Gelegenheit 100 Euro des Wechselgeldes zu stehlen und verließen fluchtartig das Geschäft.

Die beiden haben nach Zeugenaussagen ein südländisches Erscheinungsbild und seien zwischen 20 und 25 Jahre alt. Sie hätten dunkle, schulterlange Haare und seien mit einer blauen Jeans und jeweils einem cremefarbenen Oberteil bekleidet gewesen.

Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Rufnummer (06171) 120-0 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)