Auseinandersetzung in Rüsselsheim eskaliert: Polizei stellt Messer, Beil und Cricketschläger sicher

178
(Symbolfoto: Pixabay)

Am frühen gestrigen Sonntagabend (7.) ist eine Auseinandersetzung zwischen rund 15 Personen in der Alzeyer Straße in Rüsselsheim auf offener Straße eskaliert und hat mehrere Polizeistreifen und den Rettungsdienst auf den Plan gerufen.

Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 17.10 Uhr zu einer Schlägerei zwischen den Beteiligten. Zeugen alarmierten über Notruf die Polizei. Insgesamt neun Tatverdächtige im Alter von 15 bis 45 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Hierbei setzte die Polizei auch Pfefferspray ein. Weiteren an der Tat beteiligten Personen gelang die Flucht. Mehrere Beteiligte zogen sich Blessuren leichterer Art zu. Im Zuge einer auf Antrag der Staatsanwaltschaft richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten später zwei Messer, ein Beil und zwei Cricketschläger sicher, die möglicherweise bei der Auseinandersetzung zum Einsatz kamen.

Es wurde ein Verfahren unter anderem wegen des Verdachts des besonders schweren Landfriedensbruchs eingeleitet. Mit den Ermittlungen zu den genauen Tatbeteiligungen, der Fahndung nach weiteren an der Tat beteiligten Personen und den Hintergründen des Vorfalls ist nun die Polizeistation Rüsselsheim betraut.

(Text: PM PP Südhessen9