Wassersparkampagne unterwegs durch Frankfurt

175
Wassersparkampagne ist jetzt mobil: Straßenbahn mit dem Kampagnenmotiv; Foto: Lea Kreher Wassersparkampagne ist jetzt mobil: Straßenbahn mit dem Kampagnenmotiv. (Foto: Lea Kreher)

Die Wassersparkampagne der Stadt Frankfurt am Main geht in die dritte Runde: Neben Plakaten und Postkarten ist das Kampagnenmotiv dieses Jahr auch auf Straßenbahnen zu sehen

Vielleicht haben die Ersten sie schon entdeckt: Seit Anfang April fahren zwei Straßenbahnen mit den Motiven der Wassersparkampagne durch das Stadtgebiet. Die Straßenbahnen sind die nächsten sechs Monate auf wechselnden Linien quer durch Frankfurt unterwegs und erinnern an die Bedeutung eines sorgsamen Umgangs mit Trinkwasser. Mit den Slogans „Ich dreh ab“ und „Ich spar’s mir“ will die Kampagne nun im dritten Jahr die Bürgerinnen und Bürger dazu motivieren, sparsam mit der kostbaren Ressource umzugehen.

„Auch wenn die extreme Dürre in Deutschland nach dem nassen Herbst und Winter vorerst überstanden ist ­– wir müssen weiterhin sorgsam mit Trinkwasser umgehen“,betont Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig. Das Thema Wasserknappheit werde uns auch in Zukunft weiter begleiten, daher sei jede und jeder Einzelne gefragt. „Im Alltag lässt sich mit kleinen Veränderungen schon viel erreichen. Die Kampagne soll ein Bewusstsein dafür schaffen“, sagt Heilig.

Bewusstsein für die Ressource Trinkwasser schärfen

Zu diesen kleinen Veränderungen zählt beispielsweise, beim Zähneputzen oder Einseifen das Wasser abzustellen und in der Küche aufgefangenes Wasser oder Regenwasser zum Gießen zu nutzen. Wie viel das eigene, alltägliche Verhalten ausmachen kann, unterschätzen immer noch viele. Die Stadt hat daher im Jahr 2022 die Kampagne „Frankfurt spart Wasser!“ ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die Ressource Trinkwasser zu schärfen und Bürgerinnen und Bürger zum Wassersparen zu motivieren.

In diesem Sommer werden neben den Motiven auf den beiden Straßenbahnen auch wieder die blau-weißen Plakate der Kampagne im Stadtgebiet zu sehen sein. An öffentlichen Orten wie Stadtteilbibliotheken, Restaurants, Kinos et cetera werden zudem auch wieder Postkarten mit drei unterschiedlichen Slogans ausgelegt.

Hilfreiche Tipps zum Wassersparen im Haushalt, im Garten und bei der Hygiene sowie Wissenswertes zum Thema Trinkwasserversorgung gibt es auf frankfurt.de/wassersparen.

(Text: PM Stadt Frankfurt)