Stadt Rodgau ehrt erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

323
Die große Zahl von 40 Jugendlichen mit drei Gruppe (Foto) sowie 19 Erwachsen und drei Gruppen, die bei dem Rodgauer Ehrenabend mit Gold ausgezeichnet wurden zeigt, wie erfolgreich Rodgauer Sportlerinnen und Sportler sind und wie gut Talente in den Vereinen gefördert werden. Gerade die große Zahl an jungen Aktiven, die erfolgreich an der Hessen-, deutschen und Europameisterschaft im vergangen Jahr teilgenommen haben, spricht Bände und macht Hoffung auf die Zukunft. Durch den Ehrenabend führte Karl-Heinz Kühnle, Vorsitzender der IGEMO Dudenhofen, die diesmal auch Gastgeber war, und Kulturdezernent Winno Sahm, führten durch den Abend. Die musikalische Unterhaltung kam vom Orchester des Musikvereins Dudenhofen. (Foto: ah)

Die Moderation des Ehrenabend der Stadt Rodgau im Bürgerhaus Dudenhofen hat diesmal Karl-Heinz Kühnle übernommen, Vorsitzender der gastgebenden IGEMO Dudenhofen, unterstützt von Kulturdezernent Winno Sahm. Es sei seit viele Jahren gute Tradition, dass die Stadt herausragenden Leistungen bei sportlichen, kulturellen, sozialen und züchterischen Erfolgen würdige. Ebenso Leistungen oder Verdienste, von Menschen, die sich ehrenamtlich verdient gemacht haben. Bürgermeister Max Breitenbach erklärte bei seiner Begrüßung, der Abend zeige, wie großartig doch die Leistungen der vielen engagierten Vereinsmitglieder in Rodgau seien. „Wir würdigen heute Erfolge auf hessischer, nationaler und internationaler Ebene. Das zeigt, dass wir hier eine sehr vitale und sehr erfolgreiche Sport-, Kultur- und Vereinsszene haben“. Jörg Wagner, Sportkreisvorsitzender, dankte alle, die bei den sportlichen Erfolgen hintenanstehen, ehrenamtliche Helfer, Trainer, Betreuer und Vereinsvorstände, die dafür sorgten, dass der Trainings- und Wettkampfbetrieb stattfinden könne. Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Abend das Blasorchester des Musikvereins Dudenhofen.

Bei der Jugend gab es 41 Mal Gold für Einzelsportler und fünfmal diese Auszeichnung für Gruppen.

Von der S.K.G 1888 Rodgau e. V. wurden geehrt: Florentine Ehrenholz (6. Platz EM, 2. Platz DM und 1. Platz HM – Gardetanz Jugend), Anna Pankowski (5. Platz DM, 4. Platz HM – Gardetanz Jugend), Hanna Breidenstein (14. Platz EM, 4. Platz DM und 2. Platz HM – Gardetanz Schüler), Tinyloose Marsch mit (Kira Diedering, Florentine Ehrenholz, Lara Gehrmann, Lucas Kienle, Mia Krauser, Luise Lieborius, Anna Matl, Amy Menzel, Alessia Messina, Alicia Mohr, Anna Pankowski, Vanessa Schreiber, Maya Srovin, Mara Tschiedel, Belana Zinn, Mariella Zur Megede, Mara Winter, Jasmin Kopitz, Sonja Fischer – 4. Platz EM, 2. Platz DM und 2. Platz HM – Gardetanz Jugend), Tinyloose Polka ( 4. Platz EM, 1. Platz DM und 2. Platz HM – Gardetanz Jugend), Miniloose Marsch (mit Chiara Jolie Bersch, Hanna Breidenstein, Aleyna Dolia-Camli, Alessia Freni, Emelie Göbel, Maja Habicht, Lucienne Ilicevic, Emma Küchler, Layla Leonhardt, Katharina Pankowski, Hanna Pitt, Anabelle Schandl, Lia Schmidt, Juliana Schreiber, Pauline Schüßler, Mia-Alea Spilker, Madita Liel Wenzel, Lea Geis, Giulia Pampaloni, Svenja Schwarz – 5. Platz EM, 3. Platz DM und 3. Platz HM – Gardetanz Schüler), Miniloose Polka (7. Platz EM, 3. Platz DM und 4. Platz HM – Gardetanz Schüler), Muriel Groha (4. Platz Deutsche Meisterschaft und 2. Platz Hessische Meisterschaft – Trampolin AK 15-16 weiblich und AK 14-16 weiblich), Eslina Türk (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, Welt-Best-Leistung WU 8 ), Melina Frost (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 8), Louisa Oeltze (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10), Suzan Husein (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10), Sarah De Biase (3. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10), Elisabeth Krüger (4. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10), Emilia Blaum (5. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10 ), Lea Fey (5. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 10), Milla Berz (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 12), Mia Savasta (2. Platz und 3. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 12), Leanne Beilke (3. Platz und 2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, WU 12), Yemaya Marold (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, Welt-Best-Leistung WU 20), Ramanpreet Singh (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 20), Jannis Werner (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 20), Alexander Schindler ( 1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 18), Smilepreet Singh (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 16), Yanis Nohan Nzapa (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 16), Joshua Jace Berner ( 3. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 14), Charles Redwanz (4. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 14), Erwan Nzapa (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 14), Tim Beyer (1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 12), Felix Lesch (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 12 ), Leonard Miny (1. Platz und 3. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Miron Miller (2. Platz und 4. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Niklas Ziegler (3. Platz und 5. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Paul Weyland (4. Platz und 1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Elias Haag (5. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Simeon Münch (2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 10), Batuhan Türk (2. Platz und 1. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 8), Elias Münch (1. Platz und 2. Platz Deutsche Meisterschaft – LSW-Spezialsport, MU 8). Erfolgreich war auch Julius Auth (1. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Flatland und Street Flatland Junior Expert), Oscar Schwinger (4. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Einzelkür Herren Junior Expert), Isabella Böller (3. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Einzelkür U11), Isabella Böller und Sophie Schmaltz (1. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Paarkür U11), Malu Becker und Annabelle Schmaltz (2. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Paarkür U11), Großgruppe Schlümpfe (mit Julius Auth, Malu Becker, Emma Beinert, Lotta Beinert, Isabella Böller, Mina Maischein, Amelie Pilawa, Annabelle Schmaltz, Sophie Schmaltz, Emma Schwinger, Oscar Schwinger, Lena Tänzer, Elli Walter – 3. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Großgruppe U15) vom Turn- und Sportverein 1899 e.V. Dudenhofen.

Bei den Erwachsenen gab es Gold für 17 Einzelleistungen und viermal für Gruppen:

Ausgezeichnet wurden: Jan Tetiwa (1. Platz Europameisterschaft – Cheerleading Senior Coed Premier ) vom FTG Pfungstadt, Christian Heck (2. Platz German Kata Open – Judo Koshiki no Kata), Julia Gottwald (2. Platz German Kata Open – Judo Koshiki no Kata), Footloose Marsch (mit Sarah-Lena Bock, Sabrina Dehm, Sonja Fischer, Emiliy Follert, Luise Fritzsch, Lea Geis, Svenja Geißler, Mareike Gustke, Celine Gutacker, Nele Koekkoek, Anna Kuball, Vanessa Kümmerer, Shanelle Lanz, Annik Lautenschläger, Kim Lechowski, Lara Lehmberg, Leonie Ok, Giulia Pampaloni, Patricia Rieger, Amelie Schnur, Robin Stiller und Laura Zieres – 4. Platz EM, 2. Platz DM und 2. Platz HM – Gardetanz Hauptklasse), Footloose Polka ( 6. Platz EM, 4. Platz DM und 2. Platz HM – Gardetanz Hauptklasse), Hatice Alev Janetzka ( 1. Platz und 2. Platz Balkan Masters Athletics Championships – Hammerwurf 23,26 m, Gewichtwurf 10,33 m, Werfer-Fünfkampf 2.334 Punkte, Diskuswurf 17,73 m und Kugelstoßen 7,02 m W 65) von der S.K.G. Rodgau, Anja Dehoff (15. Platz Weltmeisterschaft – Showdown) von dem Showdown Sportclub Erlensee, Günther Ketterl ( 2. Platz Deutsche Meisterschaft und 1. Platz Hessenmeisterschaft – Dienstgewehr 100m und 300m ) von SLG Rodgau, Maja Novosel (1. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Einzelkür Damen Expert), Sonja Rath (2. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Einzelkür Damen Expert), Meike Rath und Sonja Rath (2. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Paarkür Damen Expert), Karina Lach (4. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Einzelkür Damen 25+), Kleingruppe (mit Maja Novosel, Meike Rath, Sonja Rath, Kristina Ratzka – 3. Platz Deutsche Meisterschaft – Einrad Freestyle Kleingruppe 15+) vom TSV Dudenhofen, Manfred Kratz (1. Platz Deutsche Meisterschaft mit VDT Ehrenband – Geflügelzucht Englische Zwergkröpfer weiss), Reinhold Reis (1. Platz Deutsche Meisterschaft mit VDT Ehrenband – Geflügelzucht Libanontauben rot und Münsterländer Feldtauben blau), Thomas Reis (1. Platz Deutsche Meisterschaft mit VDT Ehrenband – Geflügelzucht Indianer schwarz) vofm Geflügelzuchtverein Dudenhofen, Elisabeth Wisnewski (1. Platz Weltmeisterschaft – Hochsprung W 65) von der LG Rodgau, Hans-Peter Schabinger (3. Platz Weltmeisterschaft – LSW-Spezialsport/ Athletik 3-Kampf M 60, 128,06m) vom ASC Neu-Isenburg, Philip Kolb (1. Platz Weltmeisterschaft – Modellflug GPS-Triangle Segelflug und Sport und Scale SLS) von der Modelfluggruppe Jügesheim,Rolf von der Lühe ( 1. Platz Deutsche Meisterschaft – Beachvolleyball Senioren Ü 65), Stefan Weckmann (1. Platz Deutsche Meisterschaft – Beachvolleyball Senioren Ü 70).

(Text: ah)