Neues Bettenhaus Groß-Umstadt: Weitere öffentliche Führungen

207
Das neue Bettenhaus in Groß-Umstadt geht im Juni in Betrieb. (Foto: Kreis Darmstadt-Dieburg)

Der Bettenhausneubau der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg am Standort Groß-Umstadt ist ein Quantensprung für alle: Er schafft eine erstklassige Arbeitsumgebung für die Mitarbeitenden sowie beste medizinische und bauliche Bedingungen für Patientinnen und Patienten. Ehe ab Juni im neuen Bettenhaus der Kreisklinik Groß-Umstadt die ersten Patienten versorgt werden, haben Interessierte die Möglichkeit, den Neubau während geführter Rundgänge zu erkunden.

Anmeldung für kostenlose Führung ab dem 15. April möglich

Die Kreiskliniken bieten deshalb am Samstag, 20. April, ab 10 Uhr weitere Führungen für über 300 Personen an. Neben Einblicken in die Notfallaufnahme, die Kreißsäle sowie die neue Intensivstation stehen natürlich auch Stippvisiten der Stationen und Patientenzimmer auf dem Programm. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl pro Führungstermin begrenzt und deshalb eine Anmeldung ab Montag, 15. April, im Internet unter www.kreiskliniken-darmstadt-dieburg.de/ erforderlich. Eine Führung dauert ca. eine Stunde.

Treffpunkt im Foyer des neuen Bettenhaus

Treffpunkt für alle Teilnehmenden ist jeweils zehn Minuten vor Beginn im Foyer des neuen Bettenhauses. Der Zugang zum Gebäude erfolgt über die Krankenhausstraße (Fußweg über Zufahrt Wirtschaftshof). Damit die Führungen pünktlich beginnen können, bittet man die Teilnehmenden, vor Führungsbeginn im Foyer des neuen Bettenhauses einzutreffen. Bitte beachten, dass bei verspätetem Eintreffen die Teilnahme an der Führung nicht garantiert werden kann. Es wird darum gebeten, die offiziell ausgewiesenen Parkplätze im Parkhaus oder die öffentlichen Parkplätze in der Krankenhausstraße zu nutzen.

(Text: PM Landkreis Darmstadt-Dieburg)