Darmstadt: Markierungs- und Beschilderungsarbeiten in der Frankfurter Straße

176
Symbolbild Fahrradstreifen (Foto: un-perfekt auf Pixabay)

In einem Gemeinschaftsprojekt erneuerten die Wissenschaftsstadt Darmstadt, die HEAG mobilo, die ENTEGA und die e-Netz Südhessen von Frühjahr 2022 bis Dezember 2023 die Infrastruktur in der Frankfurter Straße zwischen Landwehr- und Kahlertstraße. Seit dem Abschluss der Bauarbeiten verfügt die Frankfurter Straße in beide Richtungen über einen neugeordneten Verkehrsraum mit getrennten Wegen für Radfahrer und Fußgänger. Mit den ausstehenden Restarbeiten, für die auf frühlingshafte Witterungsverhältnisse gewartet werden musste, wird am morgigen Dienstag, 16. April, begonnen. Diese Arbeiten werden rund zwei Wochen andauern.

Zunächst werden die Vormarkierungen für die ausstehenden Markierungsarbeiten aufgebracht. Danach erfolgen das Aufbringen der fehlenden weißen Markierungen und die Markierung der Radwege. Die Übergangsbereiche zu den Radwegen erhalten eine rote Markierung, um ihre Sichtbarkeit und somit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Der stadteinwärts entlang der Häuserzeile führende Radweg wird vollflächig rot gefärbt. Der stadtauswärts führende Radweg wird lediglich am Beginn des neuen Radwegs in Übergangsbereichen sowie auf der Höhe des Herrngarteneingangs und im Bereich der Schloßgartenstraße eine Rotmarkierung erhalten. Der restliche Radweg erhält keine Rotmarkierung, um dem Umgebungsschutz der unter Denkmalschutz stehenden Herrngartenmauer Rechnung zu tragen.

Wie von der Stadtverordnetenversammlung im Oktober 2021 beschlossen, wurden im Zuge der Ausführungsplanung die Anschlussbereiche südlich und nördlich des Bauabschnittes mitgeplant. Auf der östlichen Seite über die Schloßgartenstraße wird eine Radverkehrsanlage markiert, ebenso auf der westlichen Seite zwischen Kahlert- und Pallaswiesenstraße. In diesem Abschnitt entfallen in diesem Zusammenhang sämtliche Längsparker entlang der Frankfurter Straße.

Die Kosten für die Markierungsarbeiten und die Beschilderung belaufen sich jeweils auf rund 90.000 Euro.

Bereits abgeschlossen sind die Bauarbeiten im Bereich des Herrngarteneingangs. Die Platzfläche wurde neu angelegt und es wurden zwei Schwerbehinderten-, zwei Krankentransport- und Taxiparkplätze angelegt. Die Beschilderung hier wird schnellstmöglich erfolgen.

(Text: PM Wissenschaftstadt Darmstadt)