Dreieich: Offene Sprechstunden in allen Stadtteilen

205
(Symbolfoto: Pexels auf Pixabay)

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dreieich können sich jetzt auf direkte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in ihrem jeweiligen Stadtteil freuen. Die Stadtverwaltung mit ihrer Quartiersarbeit implementiert ein neues Angebot: Offene Sprechstunden in jedem der fünf Stadtteile.

Das Angebot zielt darauf ab, umfassende Unterstützung für die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu bieten, sei es bei der Kommunikation mit Behörden und Institutionen oder bei der Bewältigung von Alltagsherausforderungen. Wenn Unterstützung bei der Verständigung oder Ausfüllung von Formularen benötigt wird, steht gut ausgebildetes Personal zur Seite. Aber auch bei Konflikten mit Nachbarn oder allgemeinen Schwierigkeiten ist Hilfe gewährleistet.

Offenes Ohr für die Probleme der Menschen

Ein weiterer wichtiger Aspekt dieser Anlaufstellen ist jedoch, dass sie auch ein offenes Ohr für die Probleme der Menschen im Stadtteil haben. Sie dienen als erste Anlaufstellen für Bürger, die sich aktiv in ihrem Quartier engagieren wollen und fördern neue Ideen im Stadtteil.

“Unser Ziel ist es, seit jeher nah an den Menschen und ihren Bedürfnissen zu sein, um die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger kontinuierlich zu verbessern. Ich freue mich, dass dieses neue Angebot dabei hilft, genau das voranzutreiben”, betont Bürgermeister Martin Burlon.

Anliegen, bei denen die Beratungsstellen keine direkte Hilfe bieten können, werden an die zuständigen Fachstellen weitergeleitet. Bürgerinnen und Bürger, die Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, werden ermutigt, sich direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der offenen Sprechstunde vor Ort zu wenden.

In den Stadtteilen werden vorhandene Räume genutzt. So entsteht zum Beispiel in Offenthal eine Kooperation mit der Stadtbücherei, in deren Räumen die offene Sprechstunde stattfinden wird. In Dreieichenhain werden neben einem Büro in der Hainer Chaussee 53 b auch Räume in der Winkelsmühle genutzt.

In Sprendlingen ist das Angebot bereits seit Jahren im Stadtteilzentrum etabliert. Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Hilfe im Alltag sind mit ihrer offenen Sprechstunde nun auch in Dreieichenhain, Offenthal und Buchschlag erreichbar.

Termine

An folgenden Standorten und Tagen können ab dem heutigen 15. April die offenen Sprechstunden genutzt werden:

Montag
Sprendlingen
Büro im Stadtteilzentrum (Hegelstraße 101)
10 bis 12 Uhr

Büro in der August-Wienand-Anlage (Liebknechtstraße 171)
10.30 bis 14.30 Uhr

Dreieichenhain
Büro in der Winkelsmühle (An der Winkelsmühle 5)
9 bis 11 Uhr

Buchschlag
Haus Falltorweg (Falltorweg 2)
10 bis 14 Uhr

Dienstag
Sprendlingen
Büro im Stadtteilzentrum (Hegelstraße 101)
9.30 bis 14.30 Uhr

Offenthal
Schul- und Stadtteilbücherei Offenthal (An der Pfaffenwiese 4)
10 bis 14 Uhr

Mittwoch
Sprendlingen
Büro im Stadtteilzentrum (Hegelstraße 101)
14 bis 17 Uhr

Götzenhain
Im Haus des Bürgertreffs Götzenhain, Bleiswijker Str. 2
11 bis 15 Uhr

Donnerstag
Sprendlingen
Offene Sprechstunde im Rathaus von 8 bis 12 Uhr für
– Seniorenberatung
– Sozialer Dienst
– Integrationsbüro
– Förderung von Menschen mit Behinderung
– Flüchtlingshilfe

Büro in der August-Wienand-Anlage (Liebknechtstraße 171)
11.30 bis 15.30 Uhr

Dreieichenhain
Büro in der Hainer Chaussee 53 b
13.30 bis 16.30 Uhr

Freitag
Sprendlingen
Büro im Stadtteilzentrum (Hegelstraße 101)
10 bis 12 Uhr

Die Quartiersarbeit ist erreichbar unter der E-Mail-Adresse quartiersarbeit@dreieich.de.

(Text: PM Stadt Dreieich)