Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A3 bei Obertshausen

346
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

Zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen kam es am gestrigen Dienstagabend (16.) auf der Bundesautobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Obertshausen in Fahrtrichtung Würzburg, wobei eine Person leicht verletzt wurde.

Ersten Erkenntnissen nach wollte ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Sattelzug auf die Autobahn auffahren und missachte hierbei den Vorrang eines auf der rechten der drei Spuren befindlichen blauen Lastkraftwagens. Um einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug zu vermeiden, musste der blaue Brummi von der rechten auf die mittlere Fahrspur ausweichen. Ein auf der mittleren Fahrspur herannahender 33-jähriger Autofahrer konnte seinen Audi nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem blauen Lastkraftwagen auf. Zwei weitere Fahrzeuge, welche die gleiche Fahrspur benutzten, mussten infolgedessen ebenfalls stark abbremsen und kollidierten miteinander.

Der Fahrer des Audi wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der schwarze A6 wurde an der Fahrzeugfront beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Polizeiautobahnstation Langenselbold unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegen.

(Text: PM PP Südosthessen)