Vier Leichtverletzte nach Arbeitsunfall in Kronberg

242
(Symbolfoto: Rico Löb auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstagmittag (16.) ereignete sich in Kronberg ein Arbeitsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

Zunächst gingen gegen 13 Uhr Notrufe bei Polizei und Feuerwehr über Gasgeruch in einer Tiefgarage in der Frankfurter Straße ein. Mehrere Einsatzfahrzeuge rückten daraufhin aus. In der Garage stellte die Feuerwehr einen erhöhten Kohlenmonoxidwert in der Luft fest und belüftete die betroffenen Räume.

Nach ersten Ermittlungen führte dort eine Baufirma Reparaturarbeiten durch, bei denen die Gase austraten. Insgesamt erlitten vier Personen Atemwegsbeschwerden und mussten ärztlich versorgt werden, darunter auch ein Feuerwehrmann. Während der Rettungsarbeiten musste die Frankfurter Straße zeitweise gesperrt werden.

(Text: PM PP Westhessen9