Wieder viel los am Wochenende in Hanau

258
Märchenhafte Stoffe, Borten und Garne. (Foto: Stadt Hanau /Moritz Göbel)

Stoffmarkt, Gesundheitsmesse, Fahrradmarkt und viel Musik – Saisonstart in der Drahtesel-Lounge

Farbenprächtige Stoffe, viel Musik und attraktive Veranstaltungen prägen das Wochenende um den 20. April in der Brüder-Grimm-Stadt. Dank der Reihe „Hanau für Dich“ der Hanau Marketing GmbH (HMG) und weiterer Akteure lohnt sich auch an diesen Tagen ein Besuch in der Stadt und den Stadtteilen.

Vor allem ein Abstecher in den Stadtteil Klein-Auheim dürfte an diesem Wochenende bei vielen auf der Agenda stehen. Nicht nur die Alte Fasanerie lockt mit ihren Frühlings-Tierkindern. Lohnend ist auch ein Besuch im Radwerk, wo die “Drahtesel-Lounge” die diesjährige Saison eröffnet. Start ist am Freitag, 19. April, mit Musik von DJ Coolhand, am Samstag gastiert Hanaus Kultband “Die “Schwiergersöhne” und am Sonntag ab 14 Uhr der ebenso kultige Reinhard Paul mit Helga.

Ein Muss für Schnäppchenjäger

Ein Muss für Schnäppchenjäger und alle, die sich an schönen Dingen erfreuen, ist am Wochenende auch die Innenstadt. Am Freitag findet auf dem Marktplatz der traditionelle deutsch-holländische Stoffmarkt statt. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren Händler hier zu Füßen der Brüder Grimm märchenhafte Stoffe, Borten, Garne und alles, was man zum Nähen braucht. Die entsprechende fachliche Beratung gibt es kostenlos dazu.

Ein Füllhorn an Beratungsleistungen erwartet die Besucherinnen und Besucher am Samstag und Sonntag auch im Congress Park Hanau (CPH). Jeweils von 10 bis 17 Uhr findet dort bei freiem Eintritt die Gesundheitsmesse “meinLeben” statt. Angeboten werden spannende Einblicke in medizinische Versorgung, Themen wie alternative Medizin, Ernährung oder Gewichtsreduktion und eine große Vielzahl an Vorträgen. Ein attraktives Mitmach- und Aktionsprogramm rundet das Programm ab.

Alles rund ums Fahrrad findet man am Samstag beim Fahrradmarkt auf dem Freiheitsplatz. Zwischen 10 und 16 Uhr werden hier neueste Modelle ebenso wie günstige Gebrauchträder präsentiert. Hinzu kommen Tipps für Ausflugsfahrten auf zwei Rädern, Diebstahlsicherung samt Codier-Aktion, Pannenhilfen, Auktionen und natürlich auch alles zum Thema E-Bike und Pedelecs.

Aktion “Pimp my T-Shirt”

Künstlerisch betätigen kann man sich wiederum am Samstag bei der Aktion “Pimp my T-Shirt” vor dem Service-Center Hanau aufLADEN in der Nürnberger Straße 31-33. Künstler “Alex2000” macht hier aus den von den Kunden mitgebrachten T-Shirts mit Airbrush und Linoldruck echte Unikate und bietet auch diverse Kreationen an. Im Service-Center selbst werden natürlich auch an diesem Tag innovative Produkte präsentiert und zahlreiche Dienstleistungen angeboten, die das Shoppen in der Stadt einfacher und noch attraktiver machen.

Wer das Wochenende genussvoll einläuten will, ist bereits am Donnerstag, 18. April bei einer der HMG-Lokalrunden bestens aufgehoben. Ab 19 Uhr wird zu “Wine talks” mit dem Sommelier Marian Henß und hessischen Tapas in die Kanzleikneipe am Schlossplatz geladen. Anmeldungen sind per E-Mail an info@kanne-ebbelwoi.de erforderlich. In der Kanzleikneipe, beziehungsweise in der Wirtschaft im Hof, geht es am Wochenende auch wieder musikalisch zu. Am Freitag gibt es ab 19 Uhr “House im Hof” mit C-Rock und am Samstag ab 19 Uhr Tanz im Hof mit “Rockfall”.

Literaturfreunde kommen im Buchladen am Freiheitsplatz auf ihre Kosten. Am Freitag präsentiert hier Ingrid Schick ihr Buch “Grüne Soße – nicht nur auf hessisch” und am Samstag gibt es einen Schreib-Workshop für Kinder mit der Autorin Jutta Wilke. Für beide Veranstaltungen kann man sich per Mail an buchladen@freiheitsplatz.de oder telefonisch unter 06181-28180 anmelden. Übrigens gibt es am Donnerstag, 18. April, auch das “Anlesen” für die diesjährige Aktion “Hanau liest ein Buch”. Ab 19 Uhr präsentiert Schriftstellerin Fatma Aydemir ihren Roman “Dschinns” im Kulturforum.

Tonbild-Schau über Hanau

Künstlerisch, vor allem aber gleichsam fröhlich wie interessant geht es am Samstag im “Brückenkopf” an der Wilhelmstraße zu. Hier präsentieren ab 19.30 Uhr Hans-Jürgen Lenhart und Matthias Ullrich ihre Tonbild-Schau über Hanau samt alten und neuen Bildern und vielen – teilweise gereimten – Anmerkungen. Bitterböse Satire gibt es wiederum am Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils ab 19.30 Uhr, wenn das Hist(o)erische Theater Hanau noch einmal die “Grönholm-Methode” im Olof-Palme-Haus präsentiert. Im Comoedienhaus spielt das Traumtheater Hanau am Freitag und Samstag, jeweils ab 19.30 Uhr, das Stück “SIE – Er wird mich lieben”.

Musik satt gibt es im Jazzkeller an der Philippsruher Allee. Hier gastieren am Freitag “Four Elements” mit Funk-Rock-Fusion und am Samstag “Magic Ed Combo” mit Jazz, Blues und Swing, jeweils ab 21 Uhr. Und wer etwas für die Umwelt tun möchte, kann sich am Samstag um 10 Uhr vor dem Heinrich-Fischer-Haus in Mittelbuchen einfinden. Von hier startet die Müllsammelaktion in der Gemarkung, die mit einem gemeinsamen Suppenessen endet.

Schließlich kann man am Samstag ab 11 Uhr auch noch einen besonderen Blick auf den Hanauer Mainhafen werfen, der in diesem Jahr 100 Jahre alt wird. Beim geführten Hafenrundgang wird deutlich, dass sich die Hoffnungen, die im Oktober 1924 mit der Eröffnung verbunden waren, voll erfüllt haben. Heute verfügt Hanau über einen der umschlagsstärksten Häfen zwischen Rhein und Donau. Eine Anmeldung per Mail an info@hanau-hafen.de ist erforderlich Die komplette Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es unter www.hanau.de im Veranstaltungskalender der Stadt. Hier sowie unter www.hanau-erleben.de kann man auch einen Jahresplaner mit allen Angeboten der HMG-Veranstaltungsreihe “Hanau für Dich” herunterladen. Die Reihe wird gefördert von der Sparkasse Hanau, den Stadtwerken Hanau und aus Mitteln des hessischen Landesförderprogramms “Zukunft Innenstadt”.

(Text: PM Hanau Marketing GmbH)