Fußgänger in Erbenheim von PKW erfasst

185
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

In der Köhlstraße in Wiesbaden-Erbenheim wurde am gestrigen Mittwochmorgen (17.) eine Fußgängerin von einem PKW erfasst.

Die 15-jährige Wiesbadenerin war auf dem Gehweg der Berliner Straße unterwegs. Die unbekannte PKW-Fahrerin befuhr die Berliner Straße in Richtung Barbarossastraße und bog in die Köhlstraße ab. Dabei übersah die Autofahrerin die 15-jährige Fußgängerin und touchierte diese mit ihrer Frontstoßstange. Die Fußgängerin erlitt hierbei leichte Verletzungen.

Die PKW-Fahrerin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den ihr obliegenden Pflichten nachzukommen. Es soll sich um eine 40-jährige Frau in einem grauen VW Kombi gehandelt haben, welche ihre blonden Haare zu einem Zopf gebunden hatte.

Hinweise nimmt der Regionale Verkehrsdienst in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)