Zeugen in Mörfelden-Walldorf gesucht: Streit im Straßenverkehr eskaliert

258
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (18.) gegen 16.30 Uhr eskalierte ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern an der Einmündung Mainstraße Ecke Wingertstraße in Mörfelden-Walldorf.

Aufgrund eines Missverständnisses bezüglich der Vorfahrt soll es fast zum Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einer Autofahrerin gekommen sein. Die Radfahrerin soll daraufhin aus Wut den linken Außenspiegel des weißen BMW abgeschlagen und die Fahrerin des Wagens beleidigt haben. Anschließend sei sie auf ihrem Rad davongefahren.

Die Geschädigte beschrieb die Radfahrerin als circa 50 Jahre alt, mit grauem, kurzem lockigem Haar und mit einer schwarzen Sonnenbrille im Gesicht. Einen Fahrradhelm habe sie nicht getragen.

In diesem Zusammenhang suchen die Ermittler der Polizeistation Mörfelden-Walldorf Zeugen, explizit eine Zeugin mit Kinderwagen, die die Tat beobachtet haben soll. Hinweise können unter der Telefonnummer 06105/4006-0 gemeldet werden.

(Text: PM PP Südhessen)