Eichenprozessionsspinner: Grünflächenamt Frankfurt besprüht vorbeugend Bäume

196
Symbolbild Eichenprozessionsspinner (Foto: LeeleeUusikuu auf Pixabay)

Das Grünflächenamt lässt in diesem Jahr am Mittwoch, 24. April, rund 99 Hektar Stadtwaldfläche aus der Luft und in den kommenden Wochen etwa 6200 Eichen im Stadtgebiet vom Boden aus besprühen. Aufgrund der Abhängigkeit von der Wetterlage kann der Termin gegebenenfalls kurzfristig auf Donnerstag, 25. April, verschoben werden.

In einigen Wochen beginnt auch in Frankfurt wieder die Saison der Eichenprozessionsspinner. Der Kontakt mit dieser Schmetterlingsart bereitet nicht nur Eichen Probleme, sondern birgt auch für Menschen Gesundheitsgefahren. Das Grünflächenamt wird deshalb am Mittwoch, 24. April, auf etwa 99 Hektar Stadtwaldfläche die Eichenkronen vorbeugend bespritzen lassen. Dabei kommt ein Hubschrauber zum Einsatz. Als erstes sind Teile des Fechenheimer und des Enkheimer Walds an der Reihe. Ebenfalls behandelt werden Eichen in Sachsenhausen, Niederrad und Schwanheim sowie auf dem Waldfriedhof Oberrad.

Insgesamt werden 99 Hektar Waldfläche aus der Luft behandelt. Die übrigen Flächen werden von der Abteilung StadtForst verstärkt beobachtet, um bei Bedarf eingreifen zu können.

Weitere Informationen zur Beseitigung der Raupen und ihrer Nester gibt es beim Umwelttelefon unter Telefon 069/212-39100. Private Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer erhalten dort auch Adressen von Fachfirmen, die sich auf das Absaugen der Raupennester spezialisiert haben.

Werden Raupen oder Nester des Eichenprozessionsspinners an Eichen entdeckt, die auf Flächen des Grünflächenamts stehen, etwa in Parkanlagen oder an Straßenbäumen, regelt das Amt die Beseitigung selbst. Das Grünflächenamt warnt ausdrücklich davor, die Raupen oder ihre Nester selbst zu entfernen.

Bei Fragen steht den Bürgerinnen und Bürgern die Hotline des Grünflächenamts unter Telefon 069/212-30991 zur Verfügung. Unter frankfurt.de ist ein Flyer über den Eichenprozessionsspinner abrufbar.

(Text: PM Stadt Frankfurt)