Männliche Wasserleiche in Harheim aufgefunden

294
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am Samstagmittag (20.) bargen Einsatzkräfte der Feuerwehr an dem Fluss Nidda in Frankfurt-Harheim einen leblosen Mann.

Gegen 13.15 Uhr stellten Polizeibeamte unter Hinzuziehung des Einsatzhubschraubers ein unbekanntes Objekt im Wasser der Nidda fest, welches sich am Grund des Flusses befand. Hinzugerufene Feuerwehrkräfte bargen sodann das Objekt, welches sich anschließend als leblosen männlichen Leichnam herausstellte.

Bei dem Toten handelt es sich um einen 43-jährigen Mann aus Harheim, welcher bereits am Freitag (19.) durch Zeugen der Polizei gemeldet wurde, da dieser sich vollständig entkleidet habe und entlang der Nidda laufe. Die Polizei leitete in Folge dessen umfangreiche Suchmaßnahmen ein.

Eine Obduktion wurde angeregt. Die Ermittlungen dauern an.

(Text: PM PP Frankfurt)