Konzert der Musikschule Obertshausen sorgt von Beginn an für Stimmung

186
Der große Chor der Waldschule sang das Motto der Veranstaltung „Wir rocken das Haus“ und machte damit gleich richtig Stimmung im fast vollbesetzten großen Saal des Bürgerhauses. (Foto: ah)

Das Pop- und Rock-Konzert der Musikschule Obertshausen nahm gleich zu Beginn richtig Fahrt auf. Unter der Leitung von Peter Krausch, Fachbereichsleiter Pop / E-Tasten, Keyboard, Klavier, E-Piano, Orgel, Computermusik, Chor, sang der große Chor der Waldschule das Motto der Veranstaltung „Wir rocken das Haus“ und machte damit gleich richtig Stimmung im fast vollbesetzten großen Saal des Bürgerhauses am Sonntagnachmittag.

Mit dem zweiten Titel „Die perfekte Welle“, „der Lieblingssong fast aller Kinderchöre“, so Peter Krausch, legten die jungen Sängerinnen und Sänger gleich noch nach. Auch der Hermann-Hesse-Chor und der Chor der Eichendorffschule begeisterte das Publikum.

Aber auch Bands und Einzelvorträge waren zuhören. Mit Band sang Elisa Hattermann „One of us“ von Joan Osborne, Jennifer Dohmann und Liv Baumgartl das Lied „Yellow“ von Coldplay, Emilia Langellotti „This ist me“ und Luna Creutz „Vielleicht“. Als Solisten beeindruckten Deniz Niebur am Klavier und Mario Cancar und die Sängerinnen Altana Michalak und Luna Creutz. Das E-Bass-Duo und die Rock-Band rundeten das musikalische Angebot ab.

(Text: ah)