U.S. Army in Wiesbaden veranstaltet 5. Deutsch-Amerikanischen Flohmarkt auf dem Hainerberg

315
Symbolbild Flohmarkt (Foto: Gerd Altmann auf Pixabay)

Am Samstag, 4. Mai, veranstaltet die U.S. Army Garnison Wiesbaden wieder ihren beliebten deutsch-amerikanischen Flohmarkt auf dem Parkplatz zwischen alter PX und dem Taunus Theater im amerikanischen Wohngebiet auf dem Wiesbadener Hainerberg.

Deutsche und amerikanische Verkäufer bieten zwischen neun und 15 Uhr ein bunt gemischtes Angebot. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind willkommen.
Bezahlt wird ausschließlich in Euro und nur in bar. Interessierte Verkäufer können sich am Veranstaltungstag ab 7.30 Uhr auf einem der rund 100 Parkplätze nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip einrichten. Eine Vorreservierung ist nicht möglich. Die Standgebühr beträgt 20 Euro für drei Meter, jeder weitere Meter wird mit vier Euro zusätzlich berechnet. Die Gebühr wird bei Ankunft des Verkäufers am Standplatz in bar fällig. Verkäufer werden weiterhin darauf hingewiesen, dass ein Standabbau vor dem offiziellen Ende des Flohmarktes aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist.

Der einzige Zugang zum Gelände für Verkäufer und Besucher liegt an der Berliner Straße gegenüber der BRITA Arena. Für das leibliche Wohl sorgt der American Food Stand mit amerikanischen Speisen und Getränken. Das Mitbringen von Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen auf das Gelände ist nicht gestattet. Bei Fragen zu Ständen ist die „Family and MWR Business Operations“ per E-Mail an usarmy.wiesbaden.id-europe.mbx.community-activities-center@army.mil zu kontaktieren.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)