Fahrradfahrer gestürzt: Rettungshubschrauber in Langstadt im Einsatz

156
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am Samstagabend (27.), gegen 19 Uhr, kam aus bislang ungeklärter Ursache ein 54-jähriger Radfahrer aus Langstadt mit seinem Fahrrad in der Kleestädter Straße zu Fall. Bei dem Sturz erlitt er schwerer Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die Polizei dauern zur Zeit noch an.

Neben einer Streife der Polizei aus Dieburg und dem Rettungshubschrauber waren die Feuerwehr aus Langstadt, ein Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Die Kleestädter Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und Versorgung des Verletzten für eine Stunde voll gesperrt.

Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06071/96560 bei der Polizei in Dieburg zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)