Teelicht löst Brand in Wiesbadener Mehrfamilienhaus aus

199
(Symbolfoto: Leo auf Pixabay)

Polizei und Feuerwehr rückten Mittwochnachmittag (1.) in die Sonnenberger Straße in Wiesbaden aus. In einem Mehrfamilienhaus wurde ein Brand gemeldet.

Durch ein im Fenster abgestelltes Teelicht entzündeten sich Handtücher in einem Badezimmer. Glücklicherweise entdeckten es die Bewohner noch rechtzeitig und informierten die Feuerwehr. Noch bevor die Feuerwehr eingetroffen war, half ein Nachbar und konnte mit einem Feuerlöscher den Brand löschen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.

(Text: PM PP Westhessen)