Rod am Berg: Hoher Sachschaden nach Kollision zwischen Mercedes und Linienbus

189
(Symbolfoto: Fleimax auf Pixabay)

Am Montagmittag (6.) ereignete sich in Rod am Berg ein schadensträchtiger Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Gegen 13.50 Uhr befuhr ein Linienbus den Brombacher Weg in Richtung Hausen-Arnsbach. Zur gleichen Zeit befuhr 78-jähriger Mann mit seiner Mercedes E-Klasse den Langwiesenweg in Richtung Brombacher Weg. An der Kreuzung Brombacher Weg / Langwiesenweg übersah der wartepflichtige 78-Jährige den Linienbus und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, wo es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer kam.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von über 30.000 Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Linienbus konnte die Unfallstelle noch selbstständig räumen. Eine sofortige Abschleppung war nicht erforderlich. Vorsorglich wurde auch ein Rettungswagen zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Dessen Besatzung konnte glücklicherweise bei den Beteiligten keine Verletzungen feststellen.

(Text: PM PP Westhessen)