Oberursel: Am Bahnsteig entblößt und onaniert

317
(Symbolfoto: Pixabay)

Ein Mann hat sich am Dienstagmorgen (7.) am S-Bahnhof Oberursel-Stierstadt vor einer Frau entblößt und selbst befriedigt.

Die 20-Jährige wartete um 7.13 Uhr auf ihren Zug in Richtung Bad Homburg, als sie auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig einen Mann bemerkte. Dieser manipulierte zunächst, durch eine Jacke verdeckt, an seinem Geschlechtsteil. Im weiteren Verlauf zog er die Jacke beiseite und onanierte mit entblößtem Glied. Die Frau stieg zunächst in ihre Bahn und erstattete anschließend Anzeige bei der Polizei.

Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen 40 bis 50 Jahre alten Mann. Er war etwa 1,85 Meter groß, hatte eine normale Statur und wurde als südosteuropäisch aussehend beschrieben. Er trug eine dunkle Kappe, eine dunkelblaue Steppjacke, einen schwarzen Pullover und eine dunkelblaue Jeans.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem beschriebenen Mann. Hinweise werden unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegengenommen.

(Text: PM PP Westhessen)