Offenbach: 12,4 Millionen Fahrgäste haben 2023 die Stadtbusse genutzt

229
Ein E-Bus fährt durch Offenbach. (Foto: Alex Habermehl)

Stadtwerke veröffentlichen Zahl des Monats April

Die Unternehmenskultur der Stadtwerke Offenbach ist geprägt von einem verantwortungsvollen Handeln gegenüber Mitmenschen und Umwelt. Um das Thema Nachhaltigkeit weiter voranzubringen, wurde kürzlich ein eigenes Kompetenzcenter zu diesem Komplex gegründet. Die „Zahl des Monats“ veranschaulicht das Engagement mit Fakten. Im April 2024 geht es um die Nutzung der Stadtbusse als umweltfreundliche Mobilitätsform.

Die Stadtwerke bedienen mit ihren Bussen neun Stadtbuslinien in Offenbach und sorgen dafür, dass Menschen zur Arbeit, in die Schule, zum Sport oder zum Einkaufen kommen. Nachdem die Fahrgastzahlen in den Jahren 2020 bis 2022 pandemiebedingt zurückgegangen sind, sind sie im Jahr 2023 auf rund 12,4 Millionen Fahrgäste in den Stadtbussen gestiegen.

Gerade innerhalb der Stadt kommt man mit dem PKW kaum schneller voran, als mit öffentlichen Verkehrsmitteln und es ist häufig nicht nur günstiger, sondern auch deutlich klimafreundlicher, die Stadtbusse zu nutzen und das eigene Auto stehen zu lassen. Bereits seit 2021 ist in Offenbach knapp die Hälfte der Stadtbusflotte elektrifiziert und somit besonders umweltfreundlich.

Ein durchschnittlicher PKW mit Verbrennungsmotor emittiert pro gefahrenen Personenkilometer Daten des Umweltbundesamt zufolge 166 Gramm an Treibhausgasen, bei einem Dieselbus sind es im Schnitt 96 Gramm pro Personenkilometer und bei E-Bussen basierend auf dem durchschnittlichen deutschen Strom-Mix nur 72 Gramm. Die Bilanz der E-Busse fällt in Offenbach sogar deutlich besser aus, weil die die Stadtwerke zum Beladen ausschließlich Ökostrom nutzen.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit finden sich unter www.stadtwerke-offenbach.de.

(Text: PM Staddtwerke Offenbach)