Frankfurt Innenstadt: 36-Jähriger ausgeraubt

252
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

In der Nacht von Samstag (11.) auf gestrigen Sonntag (12.) raubte ein unbekannter Mann einen Geschädigten in der Nähe eines Kiosks auf der Frankfurter Zeil aus. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen trafen der 36-jährige Geschädigte und ein aktuell noch unbekannter Mann gegen 2 Uhr vor einem Kiosk in Höhe der Zeil 51 aufeinander und kamen ins Gespräch. Der Unbekannte habe sodann das Mobiltelefon und diversen Schmuck von dem Geschädigten geraubt. Bei dem Versuch sein Eigentum zu schützen, habe der Räuber den 36-Jährigen außerdem leicht verletzt. Im Anschluss sei der Tatverdächtige in unbekannte Richtung geflohen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur, dunkle Haare an der Seite; trug eine graue Kappe, ein blaues Shirt, Bluejeans, Sneaker und eine braune Umhängetasche der Marke Gucci.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer: 069/755 – 51499 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Frankfurt)