Regierungspräsident Prof. Dr. Jan Hilligardt auf Antrittsbesuch im Kreis Bergstraße

150
Landrat Christian Engelhardt (links) lud den neuen Regierungspräsidenten des Regierungspräsidiums Darmstadt, Prof. Dr. Jan Hilligardt (rechts), zu einem offiziellen Amtsantritt in das Heppenheimer Landratsamt ein. (Foto: Kreis Bergstraße)

An der Spitze des größten hessischen Regierungsbezirks gab es zum 1. März 2024 einen Wechsel: Der Dieburger Regionalplanungs-Wissenschaftler und langjährige Landkreistags-Direktor Prof. Dr. Jan Hilligardt ist neuer Regierungspräsident des Regierungspräsidiums in Darmstadt. Zu einem offiziellen Amtsantritt hat er kürzlich Landrat Christian Engelhardt im Heppenheimer Landratsamt besucht.

„Da ich selbst im Hessischen Landkreistag als Geschäftsführender Direktor aktiv war, kenne ich Jan Hilligardt schon seit einigen Jahren. Deswegen freue ich mich auf die künftige Zusammenarbeit mit einem alten Bekannten. Für seine neuen Aufgaben wünsche ich ihm alles Gute“, so Landrat Christian Engelhardt bei dem Treffen in der Kreisstadt. Dabei gab es thematisch einiges zu besprechen, da zwischen dem Kreis und dem Regierungspräsidium (RP) eine Vielzahl von inhaltlichen Verbindungen bestehen.

Neben seiner Funktion als Aufsichtsbehörde ist das RP in wichtige Kreisvorhaben von überregionaler Bedeutung eingebunden. So haben sich Landrat Christian Engelhardt und Regierungspräsident Prof. Dr. Jan Hilligardt beispielsweise zum aktuellen Sachstand des Haushaltsgenehmigungsverfahrens ausgetauscht. Auch die Regionalplanung für Südhessen war ein wichtiges Thema, schließlich setzt diese den Rahmen für die zukünftige Flächenentwicklung des Kreises und der gesamten Region. Das Regierungspräsidium Darmstadt ist in diesem Verfahren ein entscheidender Akteur – so werden dort die entsprechenden Entwurfsplanungen erarbeitet, die von der Regionalversammlung in Frankfurt verabschiedet werden sollen. Zudem stand die wirtschaftliche Ausrichtung der Region auf der Agenda, denn auch hier möchten die Spitzen von Kreis und RP gemeinsam die richtigen Akzente setzen.

Der Regierungsbezirk Darmstadt zählt zu den wirtschaftsstärksten Regionen in Deutschland sowie Europa und umfasst den südlichen Teil Hessens mit den Großstädten Frankfurt und Wiesbaden sowie das Rhein-Main-Gebiet. Das Regierungspräsidium vertritt als Kompetenzzentrum der Landesverwaltung die Landesregierung in den ihm übertragenen Aufgaben. Es vollzieht Landes-, Bundes- und Europarecht und sorgt für eine einheitliche Rechtsanwendung.

(Text: PM Kreis Bergstraße)