Streit vor Bankfiliale in Neu-Anspach eskaliert

358
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstagmorgen (14.) eskalierte ein Streit vor einer Bankfiliale in Neu-Anspach.

Um 9.17 Uhr gingen bei der Polizei Notrufe über eine Schlägerei in der Breitestraße ein. Nach bisherigen Erkenntnissen eskalierte dort ein Streit zwischen zwei Bekannten. Im Verlauf der Auseinandersetzung sollen der 30-Jährige und der 17-Jährige jeweils einen Stein genommen und sich damit gegenseitig auf den Kopf geschlagen haben. Als die Mutter des 17-Jährigen den Streit schlichten wollte, sei sie im Gerangel ebenfalls am Kopf getroffen worden. Zudem habe der 30-Jährige die Mutter zu Boden geworfen und auf sie eingetreten. Dabei seien verschiedene Drohungen und Beleidigungen gefallen.

Alle Beteiligten wurden anschließend mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Gegen den 30-Jährigen und den 17-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Den 30-Jährigen erwarten zudem Anzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung.

(Text: PM PP Westhessen)