Unfallflucht in Dreieich-Sprendlingen: Auto fährt verbotswidrig in Einbahnstraße und erfasst Radler

313
(Symbolfoto: Mika Baumeister auf Unsplash)

Ein 13-jähriger Teenager in Dreieich-Sprendlingen war am Samstagmorgen (18.) auf seinem Fahrrad in der Bangertgasse in Richtung Theodor-Heuss-Straße unterwegs, als er gegen 7.30 Uhr mit einem entgegenkommenden schwarzen BMW kollidierte.

Der Schüler fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg, als ihm ein schwarzer BMW in der Einbahnstraße verbotswidrig entgegenkam. Offensichtlich wollte der Autofahrer in die Hauptstraße einbiegen. Im Kreuzungsbereich Bangertstraße/Hauptstraße missachtete dieser den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß und der Junge stürzte. Der BMW-Fahrer flüchtete anschließend vom Unfallort in unbekannte Richtung. Der 13-jährige Schüler aus Neu-Isenburg zog sich bei dem Sturz Prellungen an Knie und Schulter zu.

Die ermittelnden Beamten der Unfallfluchtgruppe suchen nun Zeugen des Vorfalls und bitten diese, sich unter der Telefonnummer 06183/91155-0 zu melden.

(Text: PM PP Südosthessen)