Erbach: Von Fahrbahn abgedrängt und gegen Baum geprallt

163
Symbolbild Autounfall (Foto: Pixabay)

Nachdem sich am gestrigen Donnerstagabend (23.) gegen 18.30 Uhr in der Straße “Obere Marktstraße” in Erbach eine Unfallflucht zugetragen hat, bei dem ein 39 Jahre alter Fahrer leicht verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen.

Nach aktuellem Kenntnisstand war der 39-Jährige mit seinem grauen Volkswagen auf der dortigen Straße in Richtung Bundesstraße 45 unterwegs. Ein bislang unbekannter Wagenlenker befuhr die Straße mit seinem Fahrzeug in entgegengesetzte Richtung. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Unbekannte auf die Gegenfahrbahn geraten sein, woraufhin der 39 Jahre alte Fahrer ausweichen musste und mit seinem Wagen gegen einen Baum prallte.

Er wurde nach derzeitigem Kenntnisstand mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am Volkswagen entstanden Schäden, die auf über 1.000 Euro geschätzt werden. Der bislang unbekannte Wagenlenker entfernte sich von der Unfallörtlichkeit. Warum der Unbekannte auf die Gegenfahrbahn geraten ist, muss noch ermittelt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/953-0 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)