Unfall in Hochzeitskorso fordert zwei Verletzte in Wiesbaden

170
(Symbolbild: Dmitry Vechorko auf Unsplash)

Zu einem Unfall zwischen zwei Beteiligten eines Hochzeitskorsos kam es am Samstagnachmittag (25.) im Wiesbadener Kaiser-Friedrich-Ring.

Ein 24-jähriger sowie ein 54-jähriger Wiesbadener befuhren jeweils mit ihren Pkw Mercedes den Kaiser-Friedrich-Ring aus Richtung Hauptbahnhof in Richtung Ringkirche, wobei der 54-jährige vor dem 24-jährigen fuhr. Der 54-jährige musste in Höhe der Oranienstraße abbremsen, was der 24-jährige zu spät bemerkte und von hinten auffuhr.

Der Unfallverursacher selbst sowie sein 20-jähriger Beifahrer wurden hierdurch leicht verletzt und zur Behandlung in Wiesbadener Krankenhäuser verbracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

(Text: PM PP Westhessen)