Germania Ober-Roden beendet die Saison 2023/24 mit gemischten Gefühlen

181
Colin Falk, Torschütze zum 3:2. (Archivfoto: Germania Ober-Roden)

SC Dortelweil – Germania Ober-Roden 4:2 (3:1)

Die erste Mannschaft musste zum letzten Spiel der Saison 2023/24 zum Verbandsligisten SC Dortelweil (3.) und verlor mit 4:2. Die Tore für die Germania erzielten Jonas Dapp (44.) und Colin Falk (56.). Schon früh musste die Germania auf ihren Mittelfeldspieler Johannes Günther verzichten der in der achten Minute verletzt ausscheiden musste. Für ihn kam Damien Letellier ins Spiel. In der ersten Halbzeit überrollte Bad Vilbel die Germania mit einer 3:0 Führung, bevor Jonas Dapp kurz vor der Pause den Anschlußtreffer erzielte. In der zweiten Halbzeit kam für die Germanen noch Hoffnung auf, nachdem Colin Falk den Rückstand zum 3:2 verminderte. Doch die Endphase der Begegnung ging wieder leer aus und die Hausherren erhöhten noch auf 4:2.

Das Ergebnis war am Ende nicht bedeutend für die Platzierung. Nach 32 Pflichtspielen ist man mit insgesamt 44 Punkten und einem Torverhältnis von 65:65 auf dem neunten Tabellenplatz gelandet. Die Germania geht in eine fast dreimonatige Sommerpause und beginnt die neue Saison 2024/25 am Wochenende vom 24./25. August wieder.

Germania Ober-Roden II – TSV Lengfeld 2:4 (1:3)

Die zweite Mannschaft der Germania hatte in der Kreisoberliga Dieburg Heimrecht und empfing den TSV Lengfeld (13.). Ehe man sich versah stand es bis zur 11. Minute plötzlich 0:3 für die Gäste aus dem Odenwald. Die Germania konnte noch kurz vor der Pause (41‘) den Anschlusstreffer durch Pascal Kobienia erzielen. Ebenfalls erfolgreich war man nach Wiederanpfiff bereits in der 47. mit dem Treffer zum 2:3 von Julian Arnold. Die Gäste kamen aber dann doch noch mit dem 2:4 in der 54. Minute zum verdienten Sieg.

Die Germania unter Trainer Dennis Verzay belegt mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 45:77 den Relegationsplatz 14. Am Dienstag, 4. Juni, 19 Uhr findet das erste Relegationsspiel beim SV Viktoria Kleestadt stadt. Zwei Tage später (Donnerstag,6. Juni, 19 Uhr) ist das Rückspiel zuhause an der Frankfurter Strasse.

Germania Ober-Roden III – TSV Lengfeld II 3:0 (3:0)

Die dritte Mannschaft hatte die zweite Mannschaft des TSV Lengfeld zu Gast und gewann verdient mit 3:0-Toren. Die Mannschaft von Dennis Hitzel ist in der Kreisliga B Dieburg am Ende der Saison 2023/24 auf dem 11. Tabellenplatz mit insgesamt 39. Punkten gelandet und einem Torverhältnis von 58:61.

Alle Termine sind auch online unter https://germania-ober-roden.de ersichtlich.

(Text: PM Germania Ober-Roden)