Oberursel: 49-Jähriger wegen einer Packung Zigaretten zusammengeschlagen

168
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Mittwochabend (5.) wurde ein Mann in Oberursel wegen einer Packung Zigaretten zusammengeschlagen.

Der 49-Jährige befand sich um 23.15 Uhr in der Nassauer Straße gegenüber dem Bahnhof. Hier sprachen ihn zwei ihm unbekannte Personen an und fragten nach Zigaretten. Als er den beiden eine Zigarettenpackung hinhielt, hätten sie ihm diese aus der Hand gerissen und wiederholt auf ihn eingetreten und -geschlagen. Weiterhin hätten sie ihn beleidigt und gedroht ihn abzustechen. Ein Messer hätten sie aber nicht vorgezeigt. Mit den Zigaretten seien die beiden Aggressoren dann in Richtung des U-Bahnhofs geflohen.

Es handelte sich um zwei Männer im Alter von etwa 20 Jahren. Sie hatten beide einen dunkleren Hauttyp und waren circa 1,70 Meter groß. Einer war hell gekleidet mit einer weißen Weste und weißer Bauchtasche. Darüber hinaus trug er eine schwarze Bauchtasche diagonal über den Oberkörper. Sein Komplize trug ein rotes Oberteil und ebenfalls eine schwarze Bauchtasche diagonal über den Oberkörper. Die Kriminalpolizei ermittelt nun in diesem Sachverhalt.

Die Polizei bittet: “Sollten Sie die Tat beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Ergreifung der beiden unbekannten Täter geben können, werden Ihre Hinweise unter der Rufnummer (06171) 2712-0 entgegengenommen.”

(Text: PM PP Westhessen)