Offenbach: Elterntaxis gefährden Kinder

182
Bürgermeisterin Sabine Groß sicherte gemeinsam mit den Schülerlotsen die Straße. (Foto: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach)

Bürgermeisterin Sabine Groß besuchte die Verkehrsaktion an der Schule Bieber-Nord

Eltern, die ihre Kinder morgens mit dem Auto vor der Schule absetzen, gefährden die Verkehrssicherheit aller. An der Schule Bieber-Nord ist dies umso kritischer, da die umliegenden Straßen und Gehwege erst mit einem ausreichenden Baufortschritt im Neubaugebiet endgültig ausgebaut werden. Aus diesem Grund wurde die Willi-Bauer-Straße temporär zur Sicherheit der Schulkinder auf ihrem Schulweg gesperrt. Zur Unterstützung werden Schülerlotsen die Straße sichern, um den Kindern einen gefahrlosen Zugang in die Schule zu ermöglichen.

Die Sperrung ist für die Zeit bis zum endgültigen Ausbau von 7.30 bis 8.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr vorgesehen, wenn Eltern die Kinder mit dem Auto bringen beziehungsweise abholen. Damit diese von Anfang an akzeptiert wird, begleitet die Stadt- und Verkehrspolizei die Maßnahme zu Beginn mit Kontrollen. Bürgermeisterin und Mobilitätsdezernentin Sabine Groß war zu Beginn der Aktion am Montag ebenfalls vor Ort, um die Aktion zu unterstützen.

Bürgermeisterin und Mobilitätsdezernentin Sabine Groß sagt: „Die Sicherheit in den Schulzonen für die Kinder unserer Stadt ist mir ein großes Anliegen. Mein Dank geht an die Eltern, die sich hier freiwillig als Lotsen bereit erklärt haben und an die Schulleitung, die diese Aktion unterstützt.“

Isabel Hommel, stellvertretende Schulleiterin, ergänzt: „Die Kinder und das gesamte Team der Schule Bieber, freuen sich sehr, dass wir mit der gemeinsamen Aktion von Stadt, Schule und Eltern den Schulweg der Kinder sicherer gestalten können. Wir hoffen, dass wir mit dieser Verkehrsaktion wieder mehr Kinder und Eltern überzeugen können, zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zur Schule zu kommen und die Gesundheit und Selbstständigkeit der Kinder zu fördern.“

„Wir freuen uns sehr, dass die Stadt durch den Aufbau von Schranken und die damit verbundene zeitweise Sperrung der Straße einen sicheren Schulweg für unsere Kinder gewährleistet und dass wir Eltern mit dem Lotsendienst diese Aktion unterstützen können“, so der Elternbeirat abschließend.

(Text: PM Stadt Offenbach)