Wohnungsbrand im Frankfurter Gallusviertel: Eine Person verstorben

211
(Symbolfoto: Jürgen Sieber auf Pixabay)

Am heutigen Montagmorgen (17.) um halb fünf wurde ein Wohnungsbrand in der Idsteiner Straße im Frankfurter Gallusviertel gemeldet.

Die Feuerwehr erfuhr von den Nachbarn am Einsatzort, dass noch eine Person in der Wohnung im Erdgeschoß vermisst wird. Sie begann sofort mit der Menschenrettung. Für eine Person kam diese zu spät, sie war bereits verstorben. Die Brandbekämpfung beschränkte sich auf einen Raum und war schnell erledigt, die restliche Wohnung wurde komplett verraucht.

Die 24 Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle mit ihren acht Fahrzeugen nach einer Stunde verlassen. Der Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei übernimmt alle weiteren Ermittlungen.

(Text: PM Feuerwehr Frankfurt)