Fahrkartenkontrolle in Klarenthal eskaliert

153
(Symbolfoto: Fleimax auf Pixabay)

Am gestrigen Montag (17.) eskalierte eine Fahrscheinkontrolle im Wiesbadener Stadtteil Klarenthal.

Gegen 9.50 Uhr stellten Fahrscheinkontrolleure in einem Linienbus einen 33-jährigen Mann ohne Fahrschein fest. Bei der anschließenden Personalienfeststellung soll der Mann einem Kontrolleur mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der Kontrolleur soll dem Mann seinerseits mit dem Kopf ins Gesicht gestoßen und gegen die Brust geschlagen haben. Die Polizei wurde gerufen. Diese ermittelt nun neben der vorangegangenen Leistungserschleichung auch gegen beide Beteiligte wegen Körperverletzung.

(Text: PM PP Westhessen)