Unfall auf der B486 zwischen Dreieich und Langen

612
(Symbolfoto: Marcel Langthim auf Pixabay)

Auf der Bundesstraße 486 zwischen Dreieich und Langen kam es am heutigen Freitag (21.) gegen 9.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, in dessen Folge eine Sperrung des Streckenabschnitts in Fachrichtung Langen erfolgen musste.

Nach ersten Erkenntnissen waren in den Unfall vier PKW beteiligt. Die Fahrzeuge befuhren die Bundesstraße von Dreieich kommend in Richtung Anschlussstelle Südliche Ringstraße, hintereinander. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr offenbar das letzte Fahrzeug dem vorausfahrenden Fahrzeug auf, wodurch dieser wiederum auf die beiden Wagen davor aufgeschoben wurde.

Durch die Kollisionen wurden die PKW teilweise schwer beschädigt, die Höhe des Sachschadens steht jedoch noch nicht fest. Zwei der Fahrzeuginsassen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Aufgrund einer entstandenen Öllache musste die Fahrbahn vollständig gesperrt werden.

(Text: PM PP Südosthessen)