L3041/Neu-Anspach: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

309
Symbolbild Motorradunfall (Foto: fsHH auf Pixabay)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3041 bei Neu-Anspach ist am Donnerstagabend (20.) ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Gegen 19.30 Uhr befuhren ein schwarzer Suzuki und ein weiterer Pkw die Landesstraße 3041 von Wehrheim kommend in Richtung Neu-Anspach. Nun wollte der Suzuki nach links in einen Feldweg abbiegen. Gleichzeitig näherte sich von hinten ein 28-jähriger Motorradfahrer mit hoher Geschwindigkeit und setzte zum Überholen der beiden Autos vor ihm an. Er bemerkte die Abbiegeabsicht des Suzuki zu spät, versuchte noch vor dem Suzuki einzuscheren, kollidierte jedoch mit dessen Heck.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Das Motorrad war anschließend nicht mehr fahrbereit. Sein Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

(Text: PM PP Westhessen)