Zwei Schwerverletzte nach Alleinunfall auf B45 bei Jügesheim

208
Verunfalltes Fahrzeug. (Foto: PP Südosthessen)

Am Montagabend (24.) ereignete sich auf der Bundesstraße 45 in Richtung Hanau ein Verkehrsunfall, bei dem der Mercedes-Lenker sowie die Beifahrerin schwere Verletzungen davontrugen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 21-Jährige gegen 23.45 Uhr auf der Bundesstraße 45 unterwegs und beabsichtigte wohl, an der Anschlussstelle Jügesheim abzufahren. Im Bereich der dortigen Rechtskurve kam der Wagen dann nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Grünstreifen. Im weiteren Verlauf durchfuhr der Mercedes den kompletten Grünstreifen und überquerte die Auffahrtsfahrspur, welche aus Richtung Jügesheim kommt und zur Bundesstraße 45 in Richtung Hanau führt. Letztlich kollidierte das Auto mit einem Baum.

Der 21 Jahre alte Fahrer aus Heusenstamm und die 21-jährige Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu, weshalb beide in ein Krankenhaus kamen.

Zeugen des Unfallgeschehens melden sich bitte auf der Wache der Polizeiautobahnstation unter der Rufnummer 06183 91155-0.

(Text: PM PP Südosthessen)