Egelsbach: Abwechslungsreiches Musikschulkonzert begeistert das Publikum

249
Bild: Musikschule Egelsbach
Bild: Musikschule Egelsbach

Knapp 40 Musikerinnen und Musiker spielten am vergangenen Sonntag vor einem ca. 80köpfigen Publikum beim Sommerkonzert-Matinee der Musikschule Egelsbach in der Evangelischen Kirche. Es spielten und sangen Solisten, diverse Ensembles und die Vorschulkinder der Musikalischen Früherziehung. Gemeinsam mit ihrer jeweiligen Lehrkraft zeigten die Musikschülerinnen und Musikschüler, was sie im vergangenen Musikschuljahr u.a. am Klavier, der Gitarre, Flöte und Trompete und gesanglich gelernt haben.

Abwechslungsreiches Programm

Die Matinee startete mit einer Klavierversion der StarWars-Melodie und es folgte ein buntes und sehr abwechslungsreiches Programm. Von klassischen bis modernen Darbietungen, von Beethoven, Chopin bis hin zu Stücken von den Beatles und R.E.M., von Filmmusik bis hin zu Kinderliedern war für jeden Geschmack etwas vertreten.

Dabei standen neben den jüngsten auch die ältesten Musikschülerinnen und Musikschüler auf der Bühne und es wurde deutlich, dass Musik verbindet und für jeden Menschen da ist, egal wie jung oder alt.

Der Beginn einer neuen Tradition

Jede Künstlerin und jeder Künstler und wurden mit ordentlichem Applaus bedacht und die eine oder andere Zuhörerin hatte am Ende Tränen in den Augen. Besonders tosenden Applaus erhielten die Kinder der Musikalischen Früherziehung mit ihrer Darbietung „Ich bin ein Musikant und komm aus Egelsbach“. Sie standen zum ersten Mal vor Publikum auf der Bühne und meisterten ihren Auftritt mit Bravour.

Das Sommerkonzert der Musikschule fand in dieser Form zum ersten Mal statt und alle Beteiligten und das Publikum waren sich am Ende einige, dass dies der Anfang einer neuen Tradition sein wird.

(Text: PM Gemeinde Egelsbach)