Kulturpreis 2024 der Stadt Dreieich: Jetzt Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen

200
Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

Die Stadt Dreieich vergibt im zweijährigen Rhythmus ihren Kulturpreis. Ab sofort können für dieses Jahr Vorschläge für eine Kulturpreisträgerin oder einen Kulturpreisträger eingereicht werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die städtischen Gremien und die Vereine der Stadt sind aufgerufen, bis zum 1. Oktober 2024 Einzelpersonen oder Gruppen vorzuschlagen, die außergewöhnliche Leistungen auf dem Gebiet der Kultur oder Wissenschaft vollbracht haben. Voraussetzung für die Personen oder Gruppen ist, dass sie mindestens drei Jahre in Dreieich ansässig oder tätig sind oder waren. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Über die Verleihung entscheidet der Magistrat auf Vorschlag einer sachkundigen Jury. Die Auszeichnung mit dem Kulturpreis als Anerkennung eines Lebenswerkes oder von Spitzenleistungen ist teilbar und erfolgt in einer öffentlichen Feierstunde durch den Magistrat. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Letztmalig wurde der Kulturpreis 2022 an Jule Heidmann vergeben.

Telefonische Auskunft erteilt Michaela Schäfer im Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service, Telefon 06103 601-183. Die Vorschläge können schriftlich gesendet werden an den Magistrat der Stadt Dreieich, Ressort Gremien, Vereine & Ehrenamt, Hauptstraße 45, 63303 Dreieich oder per E-Mail an ehrenamt@dreieich.de.

(Text: PM Stadt Dreieich)