Buchtipp: Leopard Lady – Aus dem Leben einer Frau

4
Foto: K.A. Tepperis

Darmstadt. Darmstädterin mit englischen Wurzeln veröffentlicht Gedichtband

-Anzeigen-

Deutschland ist das Land der Dichter und Denker. Doch was, wenn eine Darmstädter Dichterin nun in ihrer Muttersprache schreibt: Englisch?! „Leopard Lady“ ist eine Sammlung von 68 Gedichten der Künstlerin Karen Ann Tepperis. Sie handeln von vielen diversen Themen aus dem Leben der Autorin. Darunter Dinge, die eine Frau bewegen: Verschmutzung des Ozeans, die Größe ihrer Brüste (Titel: Two Good Reasons), die Verrohung der Gesellschaft, ihr Kater Edgar, Krankheiten, das Älterwerden und Familie. Mal heiter, mal traurig geht es zu.

Der Buchtitel ist zugleich ihr Spitzname, da sie eine Vorliebe für Kleidung mit Leoparden Muster hat.
Die Engländerin aus London studierte an der Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt Kunst und English mit Schwerpunkt Malerei. Sie ist lebt seit vielen Jahren in Darmstadt, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Seit 30 Jahren unterrichtet sie an der Edith Stein Schule.

Karen Ann Tepperis beschäftigt sich mit Acrylmalerei, Collagen und Fotoarbeiten, ist als Sängerin unterwegs und hat bereits zwei goldene Schallplatten mit der Gruppe Arabesque erhalten. Nach ihrem ersten Buch „The Pink Puff“ 2009, erscheint nun mit „Leopard Lady“ der englische Gedichtband.
(mja)

ISBN : 978-3-7519-7118-8
Verlag : BoD – Books on Demand, Norderstedt
Preis : 7,99