Digitale Pflegeschule wurde prämiert

14

Sana Kliniken AG gewinnt Deutschen CHANGE Award

OFFENBACH (PM). Mit ihrem Konzept für Home-Schooling in der Pflege hat die Sana Kliniken AG den Deutschen Change Award 2020 gewonnen. In einer Rekordgeschwindigkeit von drei Wochen hat der Gesundheitskonzern seine Pflegeschulen digitalisiert. Der Preis zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen im deutschen Gesundheitswesen.
Seit Ende April 2020 erhalten 1.600 Schüler der 18 Pflegeschulen der Sana Kliniken AG, darunter auch die Akademie für Pflegeberufe am Sana Klinikum Offenbach, von ihren 400 Lehrern Fernunterricht. Dafür hat die Sana IT 80 Klassenräume simuliert: Im Rahmen von Videokonferenzen, Materialbereitstellung, gemeinsamem Arbeiten an Dokumenten und dem Stellen sowie Korrigieren von Aufgaben wird der Lernstoff vermittelt. Die Sana IT Services GmbH, ein Tochterunternehmen der Sana Kliniken AG, besorgte und implementierte quasi über Nacht die richtigen Werkzeuge, um Home-Schooling möglich zu machen. Vorrausetzung dabei war ebenfalls, die Sicherheit, die notwendige Bandbreite und die Kompatibilität mit gängigen Endgeräten wie Laptops, Desktops, Tablets und Smartphones sicher zu stellen.

-Anzeigen-

Eine Kraftanstrengung, die sich gelohnt hat
„Alle Beteiligten haben an einem Strang gezogen“, sagt Jörg Noll, Leiter der Akademie für Pflegeberufe und ergänzt: „Der gesamte Schulunterricht wurde neu organisiert. Eine Kraftanstrengung die sich gelohnt hat, denn durch die Digitalisierung des Unterrichts waren wir nicht nur in der Lage während der Corona-Beschränkungen den Unterricht weiter anzubieten, sondern auch die Abschlussprüfungen in der regulär geplanten Zeit durchführen zu können. Nichtsdestotrotz sind wir stolz darauf, dass unsere Auszubildenden trotz der erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie sich in den letzten Ausbildungsmonaten weder bei ihren Prüfungsvorbereitungen noch im Examen haben unterkriegen lassen und mit hoher Selbstdisziplin ihr Examen erfolgreich absolviert haben.“ „Wer Krankenhäuser zukunftsfähig machen möchte, muss frühzeitig Kompetenzen aufbauen”, sagt Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG. „Hierzu zählt ohne Zweifel die Digitalisierung, wohl aber auch eine hohe Prozesskompetenz verbunden mit einer nachhaltigen Umsetzungs-Expertise. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, auch weil sie allen Mitwirkenden vor Augen führt, was wir imstande sind, gemeinsam zu leisten.“