Seligenstadt App

79
Der Seligenstädter Softwareentwickler Jörg Blaumeiser hat die Seligenstadt App gemeinsam mit der SeligenStadtMarketing GmbH und der Tourist-Info entwickelt. Foto: Stadt Seligenstadt

Alternative zur klassischen Stadtführung

SELIGENSTADT (PM). Bekanntlich sind aufgrund der am 2. November 2020 in Kraft getretenen Verordnungen des Landes Hessen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie Stadtführungen bis zum 30. November auch in kleinen Gruppen untersagt. „Aus diesem Grund erinnern wir nochmal an unsere kostenfreie Seligenstadt App, mit der jeder Smart-Phone-Nutzer auf eigene Faust einen fundierten Rundgang durch unsere Stadt unternehmen kann“, macht Bürgermeister Dr. Daniell Bastian aufmerksam. Es gelten die Corona-Regeln für den öffentlichen Raum.

-Anzeigen-

Was kann die App?
Mithilfe von aktueller Smartphone-Technik wie GPS, Kartennavigation und dem Audioguide erfährt der interessierte Nutzer viel Wissenswertes, aber auch Unterhaltsames über Seligenstadt. Die Kartenansicht zeigt Seligenstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten mit Audioguide der in Summe fast eine Stunde füllt. Mehrere thematische Weg-vorschläge laden zu unterschiedlichen Touren durch die Stadt. Die integrierte Navigation führt Fußgänger durch die Gassen zu den nächsten Sehenswürdigkeiten oder das Auto zu den Parkplätzen. Eine handverlesene Fotogalerie weckt schon mal die Vorfreude. Den QR-Code, der zur App führt, finden Sie auf der städtischen Homepage (www.seligenstadt.de) und auf dem SeligenStadtPortal (www.unser-seligenstadt.de).

 

QR-Code: Stadt Seligenstadt