Spendenbox “laufend” gefüllt

32
Andreas "Besi" Beseler gab den Startschuss zum Silvesterlauf. (Foto: p)

Erfolgreicher virtueller Silvesterlauf 2020 der TGN

Das Wetter war ungemütlich mit Schneeregen und Kälte. Trotzdem haben sich davon viele nicht abschrecken lassen: Mehr als 80 Sportlerinnen und Sportler nahmen am virtuellen Silvesterlauf der TG Nieder-Roden teil. Einige waren sogar zum ersten Mal dabei, so eine komplette Mannschaft der HSG Rodgau Jugend. Sogar aus dem Saarland meldeten sich Teilnehmer. Die meisten sind gelaufen, aber auch auf dem Heimtrainer wurden Kilometer zurückgelegt. Viele schickten ihre Laufdaten und Bilder, die von der TG in Facebook aufgenommen wurden (Facebook-Seite TG Nieder-Roden, Aktiv und Gesund). Insgesamt wurden über 650 Kilometer gelaufen, der Spitzenreiter steuerte 21 Kilometer bei. Außerdem wurde die virtuelle Spendenbox für „Besi and Friends“ fleißig gefüllt. Es kamen über 700 Euro zusammen. So lebt die Tradition der jeweils letzten TGN-Sportveranstaltung des Jahres in 2020 trotz der Einschränkungen durch das Corona-Virus weiter.