Rotary steht fest zu Tante Emma

8
Auf dem Bild v.l.n.r.: Rotary Schatzmeister Herbert Sahm, erster Vorsitzender von Tante Emma Alexander Roßkopf, Rotary Vorstand Roland Straub, Rotary Präsident Nikos Stergiou, und Tante Emma Vorstand Michael Schüßler. (Foto: p)

1500 Euro Spende soll den Haushalt ausgleichen

Rodgau (red) “Dass wir Tante Emma in der schwierigen Zeit unterstützen, ist selbstverständlich”, sagte Nikos Stergiou, derzeit Präsident des Rotary Club Rodgau. “Schließlich haben wir vor  Jahren Tante Emma mitgegründet. Neben Gemeinsam mit Behinderten war es unser zweites großes soziales Projekt in unserem kleinen Club.” Seit zehn Jahren unterstützt Rotary den wöchentlichen Dienst mit Mitarbeitern, die sich im Ehrenamt für andere Menschen einsetzen. Von den 33 Rotariern stehen immer 5 zur Verfügung, wenn Tante Emma ruft. In der Vorweihnachtswoche fuhr Martin Löwer 20 gespendete Weihnachtsbäume mit Lichterketten an Tante Emma Kunden aus. Rotary ist im Vorstand, beim Recyceln und im Laden mit Diensten vertreten.

Alexander Rosskopf und Michael Schüssler vom Tante Emma Vorstand waren voll des Lobes. Schließlich hat der Rotary Club neben dem Hospiz noch andere große Aufgaben. Umso bemerkenswerter ist das Engagement bei Tante Emma. Der Vorstand hofft nach den Spenden der letzten Wochen, dass der Jahresabschluss glimpflich über die Bühne geht. Der Aufruf, dass noch weitere Spenden benötigt werden um den Haushalt bei Tante Emma auszugleichen zeigte Wirkung. Wer noch etwas dazu beitragen möchte kann gerne noch etwas Spenden: IBAN: DE14 5065 2124 0005 1305 88 bei der Sparkasse Langen Seligenstadt.