Polizeimeldung 25.02. – 85-Jähriger von falschen Handwerkern in Wohnung in Darmstadt bestohlen

8
Foto: Gerd Altmann bei Pixabay

DARMSTADT (ots) – Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, ist ein 85 Jahre alter Mann am Dienstag von mutmaßlich zwei noch unbekannten Männern in seiner Wohnung bestohlen worden.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen wegen Trickdiebstahls aufgenommen und sucht Zeugen. Zwischen 9 Uhr und 11 Uhr hatte einer der Kriminellen an der Wohnungstür des älteren Herren in der Heinrichstraße geklingelt und vorgegeben, ein Handwerker zu sein. Er sei beauftragt, Messungen in den Räumen vorzunehmen und bat um Einlass. Im guten Glauben ging der Senior der Bitte nach und ließ den Unbekannten in seine Wohnung. Während der falsche Handwerker den Senior in ein Gespräch verwickelte, nutzte vermutlich ein weiterer Komplize die Gelegenheit, betrat ebenfalls die Wohnung und schnappte sich Geld aus einer Tasche. Danach flüchteten beide. Der Gesprächsführer wurde als etwa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,80 bis 1,90 Meter groß beschrieben. Er trug Handwerkerkleidung und sprach akzentfrei Deutsch.

Weitere Details hinsichtlich der Personenbeschreibungen liegen den Beamten derzeit nicht vor. Die Ermittler des Kommissariats 24 schließen nicht aus, dass die Täter bereits im Vorfeld oder anschließend bei weiteren Anwohnern in der Straße geklingelt haben. Möglicherweise konnte sie dabei beobachtet werden? Vor diesem Hintergrund werden Zeugen, denen zum Tatzeitpunkt verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind, gebeten, sich mit der Kripo in Verbindung zu setzen. Unter der Rufnummer 06151/9690 werden Hinweise entgegengenommen.