Mit den Johannitern Erste Hilfe lernen

19
Foto: Michael Römer

OFFENBACH (PM) – Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten 2021 in der zweiten Sommerferienwoche, vom 26. bis zum 30. Juli, Ferienspiele an. Für ca. 50 Kinder stehen die Ferienspiele unter dem Motto „#Zukunftsretter“.

In der Waldfreizeitanlage Hainhausen werden die 6 – 12-Jährigen eine spannende Ferienwoche erleben. Die Anmeldung ist ab sofort mit dem Anmeldeformular auf der Internetseite möglich.
Am Montag, 26. Juli 2021, starten die Kinder mit der Gruppenfindung. Die Kinder lernen sich kennen und werden ihr Gruppen-Tipi im Wald bauen.
Für die ganze Woche sind spannende Abenteuer und das Erlernen der Grundlagen der Ersten-Hilfe geplant, auch ein Ausflug wird dabei sein.
Verpflegt werden Kinder und Betreuer von dem Team der Feldküche des OV Rodgau. Die Johanniter haben aus den letzten Jahren gelernt, was Kindern wirklich schmeckt.
Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Offenbach, freut sich jetzt schon wieder sehr auf den Sommer mit den Kindern: „Wir haben für dieses Projekt den Katastrophenschutzpreis für die Nachwuchsarbeit des Landes Hessen 2019 erhalten. Darüber haben wir uns sehr gefreut und es ist uns ein zusätzlicher Ansporn weiter zu machen! Wir werden zusammen wieder eine tolle Ferienwoche im Wald haben. Das Zukunftsretter-Team freut sich darauf, den Kindern auch etwas beibringen zu können, dass sie nach den Ferien in ihr Leben mitnehmen werden. Die Ferienspiele finden unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Regeln statt. Mehr Informationen zur Jugendarbeit und zur Anmeldung bei den #Zukunftsrettern der Johanniter im Regionalverband Offenbach gibt es auf der Internetseite
zukunftsretter.johanniter-offenbach.de