Bitterer Ausfall für die Löwen Frankfurt – Saisonaus für Manuel Strodel

24
blank
Foto: Pixabay

FRANKFURT (PM) – Löwen Frankfurt müssen auf Manuel Strodel verzichten

Erneut wenig erfreuliche Nachrichten für die Löwen Frankfurt. Die Verletztenliste des aktuellen Tabellenvierten wird wieder länger. Manuel Strodel muss sich am morgigen Mittwoch einer Schulter-OP unterziehen, wodurch die Saison für unsere #20 unglücklicherweise vorzeitig beendet ist.

Direkt im Anschluss wird er vom Löwen-Reha-Partner R2comSport, Interdisziplinäres Gesundheitszentrum in Neu-Isenburg, beim Heilungs- sowie Rehabilitationsprozess professionell begleitet und unterstützt.

Wir wünschen Manuel alles Gute und eine schnelle Genesung.

Sebastian Collberg und Max Faber kehrten als wertvolle Unterstützung in den Kader zurück. Constantin Vogt ist ebenfalls wieder auf dem Eis, wird aber zunächst bei unserem Kooperationspartner Krefelder Eislaufverein 1981eingesetzt, um Spielpraxis zu sammeln.
Die Löwen Frankfurt haben jedoch jederzeit die Möglichkeit, Constantin bei Bedarf in ihren Kader zurückzuholen.

Löwen-Coach Franz-David Fritzmeier muss – zusätzlich zum aktuellen Ausfall des aufopferungsvollen Kämpfers Strodel – aber weiterhin noch auf die Langzeitverletzten Kyle Wood, David Suvanto und Martin Buchwieser verzichten.