Ermittlung wegen homophoben Drohungen auf Parkplatz in Pfungstadt

13
Foto: Pixabay

PFUNGSTADT (ots) – Ein 44 Jahre alter Mann wurde am Samstagnachmittag (06.03.), gegen 15.00 Uhr, auf dem Parkplatz “Rolandshöhe” an der A 67, nach eigenen Angaben von drei Männern im Alter von 21 bis 30 Jahren homophob beleidigt und massiv bedroht.

-Anzeigen-

Unter anderem sollen die Männer angedroht haben,ihre beiden Hunde auf ihn zu hetzen, falls er sich noch mal auf dem Parkplatz oder in Pfungstadt blicken lasse. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand handelt es sich bei den Tieren um Listenhunde. Der Mann verständigte die Autobahnpolizei. Die Ordnungshüter nahmen das Trio anschließend vorläufig fest und stellten zudem zwei Mobiltelefone sicher, weil die Personen den Vorfall offenbar filmten. Sie wurden nach Abschluss polizeilichen Ermittlungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Den Männern drohen nun Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiautobahnstation Südhessen bittet Zeugen und insbesondere weitere Geschädigte um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 06151/8756-0. Die Ordnungshüter schließen derzeit nicht aus, dass in diesem Zusammenhang noch weitere Personen betroffen sind.