Wissenschaftsstadt Darmstadt trauert um Schriftstellerin Katja Behrens

19
Foto: Carolyn Booth auf Fetlife

DARMSTADT (PM) – Die Wissenschaftsstadt Darmstadt trauert um Katja Behrens. Die Schriftstellerin, Lektorin, Übersetzerin und ehemalige Darmstädter Turmschreiberin starb in der Nacht vom 6. März zum 7. März 2021 in Darmstadt.

-Anzeigen-

Behrens, die am 18. Dezember 1942 in Berlin geboren wurde, lebte seit 2002 bis zu ihrem Tod auf der Darmstädter Rosenhöhe im ehemaligen Wohnhaus von Kasimir Edschmid, dem ersten Bewohner der ‚Neuen Darmstädter Künstlerkolonie‘. Sie wurde 78 Jahre alt.

Oberbürgermeister Jochen Partsch zeigt sich tief betroffen vom Tod der Autorin: „Katja Behrens war eine kluge und aufmerksame Beobachterin unseres Alltags mit all seinen Widersprüchen und Geheimnissen. In ihren Texten machte sie ihrem Publikum die Welt trotz der grauenhaften Erlebnisse in der Zeit des Nationalsozialismus ohne Bitterkeit auf verspielte und zauberhafte Weise zugänglich und verwob dabei etwa mit dem ‚Oberfeld‘ auch die Darmstädter Lebenswirklichkeit mit in ihre Geschichten. Als Darmstädter Turmschreiberin beglückte sie uns mit humorvollen Beiträgen und gewitzten Anekdoten, als Mitglied und Vizepräsidentin des PEN-Zentrums kämpfte sie von Darmstadt aus für die universelle Freiheit des Wortes. Mit Katja Behrens verliert unsere Stadt eine starke, eine interessante, eine fantasievolle Stimme. Sie wird uns allen fehlen.“

Die jüdische Autorin konnte sich 1943 bis 1945 vor der Verfolgung der Nationalsozialisten in Österreich verstecken. 1960 begann sie ihre literarische Karriere, von 1968 bis 1970 lebte sie in Israel, seit 1973 arbeitete sie als Verlagslektorin und seit 1978 als freie Schriftstellerin. Behrens war Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland und war von 2007 bis 2009 dessen Vizepräsidentin und Writers-in-Prison–Beauftragte. Mit ihrem Buch „Roman von einem Feld“ ließ Behrens 2007 dem Oberfeld an der östlichen Darmstädter Stadtgrenze eine literarische Würdigung ganz eigener Art zukommen. Am 01.November 2015 wurde Katja Behrens Darmstädter Turmschreiberin. Auszeichnungen: Förderpreis zum Ingeborg-Bachmann-Preis 1978, Thaddäus-Troll-Preis 1982, Gastprofessuren an der Washington University, St. Louis 1986 und am Dartmouth College, Hanover 1991, Mainzer Stadtschreiberin 1992, Premio internazionale Lo Stellato 2000, George-Konell-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden 2002, Kinder- und Jugendbuchpreis LUCHS September 2002 (Quelle Förderkreis Hochzeitsturm e.V.).