Kommunalwahlen Rodgau – Vorläufige Wahlergerbnisse

18
Auszählung der Briefwahlen im FFW-Haus Rodgau -Süd Foto: Stadt Rodgau

RODGAU (PM) – Obwohl bei Redaktionsschluss noch kein offizielles Endergebnis der Kommunalwahl (Wahlbeteiligung 50,56% gegenüber 2016 mit 47,8%) vorlag, zeigen die inzwischen veröffentlichen Zahlen, dass die „Kooperation aus SPD, GRÜNE, FDP, Freie Wähler und Die Linke mit 23 Sitzen immer noch die Mehrheit der Stimmen hat und weiter regieren könnte.

-Anzeigen-
Wahllokal im Bürgerhaus dudenhofen Foto: Stadt Rodgau

 

Das bisherige Ergebnis sieht folgendermaßen aus: CDU: 30,63% (2016:29,3%), Grüne: 18,33% (2016:10,9%), SPD: 17,24% (2016:27,1%), FDP: 9,57% (2016:5,7%), AFD: 6,85% (2016:10,0%), ZmB: 6,05 (2016:10,4%), Freie Wähler: 4,02 (2016:3,3%), Die LINKE: 3,55% (2016:3,3%). Neu angetreten war die Tierschutzpartei und bekam auf Anhieb 3,77%  der gültigen Stimmen.  Daraus ergibt sich  folgende Sitzverteilung: CDU 14 Sitze,  GRÜNE  8 Sitze, SPD 8 Sitze, FDP 4 Sitze, AFD 3 Sitze, ZmB 3 Sitze, Freie Wähler 2 Sitze, Tierschutzpartei 2 Sitze und DIE LINKE 1 Sitz.