Langeweile im „Lockdown“? – Online-Spielenachmittag mit der KiJuFö

10
Grafik: Stadt Babenhausen

BABENHAUSEN (PM) – Die städtische Kinder- und Jugendförderung bietet am Freitag, 26. März 2021 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr erneut einen „Online-Spielenachmittag“ für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an.

-Anzeigen-

Gespielt wird diesmal „Skribbl.io“; eine webbasierte Form des Spieleklassikers „Montagsmaler“. Man kann sich dabei aus drei Wörtern ein favorisiertes Wort aussuchen und muss dieses dann innerhalb einer bestimmten Zeit zeichnen. Die anderen Teilnehmer der Gruppe müssen dann so schnell wie möglich versuchen das Wort zu erraten. Je schneller man dabei ist, desto mehr Punkte werden notiert! Am Ende einer Runde gewinnt natürlich die Person mit den meisten Punkten.

In einem „privaten Raum“ kann sich jeder Teilnehmer online über einen Link zur Gruppe der KiJuFö einwählen. Parallel zur Einwahl auf Skribbl.io bekommt jedeRTeilnehmer auch einen Zugangslink zu einem Videoportal, sodass man sich beim gemeinsamen Spielen, Zeichnen und Raten miteinander unterhalten kann. Für beide Plattformen wird kein extra Account benötigt. Für Skribbl.io muss lediglich ein Spielername (das muss nicht der richtige Name sein) eingegeben werden. Für die Einwahl zu „Ecosero“, einer DSGVO-konformen Videoplattform, wird lediglich eine E-Mail-Adresse zum Versenden des Teilnahmelinks benötigt. Für die Teilnahme am Online-Spielenachmittag ist, wie bei der KiJuFö üblich, eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular steht auf der Homepage der KiJuFö (www.jufoe-babenhausen.de) unter „Downloads / Für Eltern“ zum Download bereit. Weiterhin benötigt jeder Teilnehmer ein internet- und videofähiges Endgerät; empfohlen wird zum Spielen ein Tablet, PC oder Laptop, denn auf dem Smartphone klappt das Zeichnen nicht so gut. Die Gruppengröße ist auf 10 Teilnehmer*innen begrenzt, ein Teilnahmebeitrag wird nicht fällig.

Weitere Informationen zu diesem Angebot können direkt in der KiJuFö ( 06073 687212 oder kijufoe@babenhausen.de) eingeholt werden.